Sonntag, 8. März 2015

Vereine

Die Menschen, die sich im Privatleben und im Berufsleben nicht verwirklichen können, sammeln sich meist in irgendwelchen Vereinen. Geht mir ja auch so- gebe ich ja zu. Mein Medizinstudium hat nicht schnell genug funktioniert, ich habe etwas anderes studiert, Geld verdient und damit war ich weit weg von meinem Traumberuf. Also Verein.
Manche allerdings zeigen in den Vereinen ihre dunkelsten Charaktere- erziehen, kommandieren, geben Geld aus, zerstören. Wieso? Ich weiß es nicht. Dabei ist es vollkommen egal in welchen Verein man geht- jeder hat so seine Spezies.
Es ist so unglaublich schwer, mit diesen Menschen umzugehen- denn weder sie noch man selber hat etwas zu verlieren- ausser eine eventuelle Vereinszugehörigkeit. Seit einigen Jahren bin ich nun in meinem Verein und habe viele von diesen Menschen kommen und gehen sehen, Viele, die ihren Beruf zur Berufung gemacht haben- ein Gewinn! Und Viele, die unzufrieden mit sich und der Welt sind und das ausstrahlen, weitergeben, runterziehen.
Schade. Wenn es nicht so viel Freude bereiten würde, für mich, weiterzumachen- ich hätte mich schon lange zurückgezogen.

Vielleicht ist es auch eine wie auch immer geartete Prüfung, auszuhalten und durchzustehen? Na, dann bin ich hoffentlich bald am Ende :)