Donnerstag, 10. Oktober 2013

Personalentwicklung

Manchmal muss mir einfach die Hutschnur platzen, wenn ich denn einen Hut mit einer solchen tragen würde.
So eine verantwortungsvolle Aufgabe, die die Bundesregierung auf die Landesregierung auf die Bezirksregierung auf die Städte und Gemeinden überträgt.
Heimaufsicht.
Kurz und knapp: "Die Würde, Interessen und die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger in Betreuungseinrichtungen zu schützen und die Einhaltung der dem Betreiber ihnen gegenüber obliegenden Pflichten und ihre Rechte zu sichern."
Richtig. Da kann man alles reinpacken. Genau das wird auch gemacht.
Grundsätzlich auch eine löbliche Idee, eine durchaus ehrenvolle Aufgabe und - in meinem Fall- auch mit viel Stolz erledigt aaaaaaber...

Kann man die Würde, Interessen.... (s.o.) für die Bewohner, Mitarbeiter und Betreiber von 40 Alten- und Pflegeeinrichtungen, 34 Einrichtungen der Eingliederungshilfe, Alternativen Wohnformen, Bauberatungen, Schließungen, bald auch ambulante Pflegeeinrichtungen, betreuten Wohneinheiten und und und
mit VIER Mitarbeitern durchführen?

Wieviele Probleme derzeit in der Pflege bestehen weiß jeder- wir sollen es richten. Gerne. Wie?

Langsam drückt es in meinem Magen.. man kommt zu keinem Ergebnis- wenn ein Problem gelöst wurde, wachsen fünf neue Probleme. Ein Ende ist nicht in Sicht.

Vielleicht hilft es, das einfach mal hier loszuwerden und weiterzumachen. Wie immer.