Sonntag, 10. Februar 2013

Hoffnung

In den Spiegel geschaut
und mein Lächeln geklaut
Entsetzt über mich
nicht selber vertraut
Tränen versteckt
von der Wange geleckt.
Die Maske genutzt
frisch geputzt
Für mich

Die Worte getroffen
aufgenommen
Verstanden geworden
angekommen
Das Monster gewesen
Nein- FALSCH
Kein Monster gewesen
ein Mensch
Den Schuh ausgezogen
Und weggeräumt
Den Schmerz abgewogen
und kaputtgeträumt
Für mich.

Leben geblieben
alles aufgeschrieben
abwarten nun
irgendwas tun
Das Unverständnis ermessen
Die Fragen vergessen
Und Hoffnung behalten
Für mich.

Das Leben genießen
weglachen die miesen
Gedanken im Spiegel

das Lachen kopieren
Im Spiegel
Für mich.