Freitag, 25. Juni 2010

Beziehungen

Geht es heute noch ohne Beziehungen?
Ich habe gerade feststellen können, dass dem nicht so ist. Ohne Beziehungen wäre
ein Teil meiner "Lebensplanung" nicht im Mindesten so verlaufen, wie ich es mir auch nur ansatzweise vorstellen konnte.
Und woher kamen die Beziehungen? Man mag es kaum glauben- aus dem Internet.
Twitter.
Twitter? Was ist das denn?
Fremden Menschen erklären zu wollen, was man selber gerade macht? Erkläre ich doch auch nicht jemanden, den ich in der Kneipe sitzen sehe, wie mein Kollege sagt.
Stimmt. Dem in der Kneipe nicht- aber all den lieben Leuten, die ich nicht kenne, nicht sehe- und trotzdem mag. Und Twitter hat mir Menschen offenbart, die so sind wie ich- die anders sind- die toll sind- die falsch sind.
Klar, kann ich im Chat auch haben.. aber Chatte ich?

Nein

Beziehungen. Da lernt man Menschen aus der eigenen Stadt kennen, die sich als das herausstellen, was sie sind: MENSCHEN.
Keine Nicknames im Dschungel des Internets.

Ich möchte mich bedanken, bei denen, die genau wissen, dass sie mir haben helfen können.

Und ich möchte motivieren- all diejenigen, die das Internet und die Möglichkeiten, die diese Plattform bietet, unterschätzen:

Nutzt es.